Öffnungszeiten

  Peine Bülten Vöhrum
Mo 15:00-18:30   16:00-18:00
Di 15:00-18:30 17:30-18:30 16:00-18:00
Mi 09:30-13:00
15:00-18:30
17:30-18:30  
Do 15:00-18:30 17:30-18:30  
Fr 13:00-17:00    

 

 

Unterrichtszeiten

  Peine Bülten Vöhrum
Mo 18:15-19:45    
Di 18:15-19:45 18:30-20:00 18:30-20:00
Mi 18:15-19:45    
Do 18:15-19:45 18:30-20:00 16:30-18:00
Fr 13:30-15:00   16:30-18:00

Herzlich Willkommen

Wir sind gerne dabei und unterstützen Sie auf dem Weg zum eigenen Führerschein. Der Lernerfolg ist garantiert, denn wir gehen individuell auf Sie ein und passen das Fahrtraining Ihren Bedürfnissen an. Kommen Sie doch einfach zu einem unverbindlichen Beratungsgespräch in einer unserer drei Filialen vorbei.

 

Freundliche Grüße

 

Ihr Fahrschule-Drescher Team

 

Wichtige News

Unser Ausbildungsangebot Klasse A Erweiterung in 14 Tagen möglich

Ab Januar 2014 bieten wir in der Zusammenarbeit mit dem ADAC die Teilnahme an einem kostenlosen Fahrsicherheitstraining an!

KTM Duke 125 mit ABS!

Ab sofort steht eine KTM Duke 125 mit ABS für die Ausbildung der Klasse A1 zur verfügung.

Befristungen

Führerscheine die ab dem 19. Januar 2013 ausgestellt werden, werden auf 15 Jahre befristet. Führerscheine die vor dem 19. Januar 2013 ausgestellt wurden, sind bis zum 19. Januar 2033 umzutauschen.

Befristungen der C- und D-Klassen bleiben davon unberührt.

Ab sofort gibt es FES (Fahreignungsseminar)

Am 01.05.2014 tritt im Rahmen der Reform des Verkehrszentralregisters auch die veränderte Punkteregelung in Kraft. Danach wird sich dieVerteilung der Punkte grundlegend ändern. Es werden für die einzelnen Vergehen nur noch ein bis maximal 3 Punkte vergeben werden, allerdings mit der Konsequenz, dass ab einem Punktestand von 8 Punkten die Fahrerlaubnis entzogen wird. Gleichzeitig wird es Änderungen bei den Tilgungsfristen und den Maßnahmen der Straßenverkehrsbehörde bei Erreichen bestimmter Punktegrenzen geben. So wird ein Punktestand von 1-3 Punkten als Stufe der Vormerkung, 4-5 Punkte als Stufe der Ermahnung und 6-7 Punkte als Stufe der Verwarnung bezeichnet werden, der ab 8 Punkte dann der Entzug der Fahrerlaubnis folgt. Dabei ist zu beachten, dass erst ab der Stufe der Ermahnung eine schriftliche Benachrichtigung von Seiten der Behörde an den Fahrerlaubnisinhaber ergeht. Eine verpflichtende Aufforderung zur Teilnahme an einem Fahreignungsseminar (FES), dem Nachfolger der ASP-Seminare wird es in Zukunft nicht mehr geben. Einen Punkterabatt durch die Teilnahme an einem solchen Seminar wird es auch nur noch in Höhe von maximal einem Punkt geben. Dieser wird wiederum nur in der Stufe der Vormerkung (1-3 Punkte) und der Stufe der Ermahnung (also bei einem Punktestand von 4-5 Punkten) möglich sein.

 

Für die Begleitperson im begleiteten Fahren mit 17 wird maximal nur ein Punkt als Eintrag akzeptiert werden.